Der DTFB hat beschlossen, dass bei Challengerturnieren Spieler, welche nicht im Verband gemeldet sind eine um 10 Euro höhere Startgebühr zu entrichten haben. Dieser Betrag ist durch den ausrichtenden Verein an den DTFB zu entrichten und wird vollständig der Jugendarbeit zu gute kommen. Hintergrund der Regelung ist die Stärkung der Vereine und Verbände. Bitte beachtet auf diesen erhöhten Beitrag bei der Ausschreibung hinzuweisen.


 

Kommentare   

 
#1 Special-K 2017-07-29 13:11
Hi Leute,

gilt das ab sofort, oder erst ab der Saison 2018?

Die Überschrift ist dann glaube ich nicht ganz korrekt, denn wenn ich den Fließtext zur Beschlussfassung recht verstehe, dann müssten ja auch Vereinsspieler, die nicht in der Liga gemeldet sind trotzdem diese Gebühr ebenfalls entrichten.

Grüße!
 
 
#2 Kathrin 2017-08-06 09:28
Hallo,
Das ganze gilt ab sofort und nur für Nichtvereinsmitglied er.
 

Damit du die Kommentare schreiben kannst, musst du registriert und angemeldet sein.

Zum Seitenanfang